Grundlagen der Digitaltechnik by Lorenz Borucki PDF

By Lorenz Borucki

ISBN-10: 3322911829

ISBN-13: 9783322911827

ISBN-10: 3519164159

ISBN-13: 9783519164159

und 15 dargestellt. Bussysteme, Schnittstellen, Pegelumsetzung und mikropro­ grammierbare Steuerungen werden in Abschn. 14 und sixteen behandelt. Den Ab­ schluß bilden Abschn. 17 und 18 mit Digital-Analog- sowie Analog-Digital­ Umsetzern. Die häufig vorgenommene Unterteilung der Baugruppen in Schaltnetze bzw. kombinatorische Schaltungen und Schaltwerke bzw. sequentielle Schaltungen wird bewußt unterlassen, weil dabei eine praxisbezogene Unterteilung nach Funktionen nicht möglich ist. Der Praxisbezug steht jedoch im Vordergrund, da das Buch primär als Lehrbuch für Studiengänge an Fachhochschulen und Gesamthochschulen gedacht ist. Es vermittelt aber auch die Grundkenntnisse für ein Universitätsstudium. Gegenüber der ersten Auflage wurde das Buch um die Abschnitte 2.4, 5.2.5, 5.3, eight, 10.6, 14, sixteen und 18.2 erweitert. Diese Erweiterung erschien teils aus di­ daktischen Gründen (Absehn. 8), teils wegen der allgemeinen Bedeutung der Themen geboten. Im Zusammenhang mit der Einfügung von Abschn. eight mußte Abschn. nine neugefaßt werden. Eine Neufassung erhielten auch die Abschnitte 6, 7 und 15, Abschn. 7 wiederum aus didaktischen Gründen, Abschn, 6 und 15, um die technischen Neuerungen besser einordnen zu können. Darüber hinaus wurden an zahlreichen Stellen Ergänzungen zur Abrundung der Darstellung vorgenommen. Danken möchten wir Herrn Professor Dr.-Ing. Hans Fricke für die kritische Durchsicht des Manuskripts sowie die vielen wertvollen Hinweise und Rat­ schläge, die zum Gelingen der zweiten Auflage dieses Buches beigetragen ha­ ben. Unser Dank gilt ferner dem Verlag für die gute Zusammenarbeit, die sorg­ fältige Herstellung und die gute Ausstattung des Buches.

Show description

Read Online or Download Grundlagen der Digitaltechnik PDF

Best german_4 books

Erhard Hornbogen's Werkstoffe: Aufbau und Eigenschaften von Keramik-, Metall-, PDF

Dieses Standardwerk der Werkstoffkunde hat sich in sechs Auflagen bew? hrt. Es gibt eine Einf? hrung in werkstoffwissenschaftliche Grundlagen, additionally den Zusammenhang von Mikrostruktur und der Vielzahl von Eigenschaften, die in der Technik verlangt werden. Dann folgt ein systematischer ? berblick ? ber die gro?

Get Grundriß der Wildbach- und Lawinenverbauung PDF

Gegenuber der ersten Auflage dieses Buches hat die nunmehr vorliegende zweite eine wesentliche Erweiterung erfahren durch Aufnahme eines eigenen Teiles uber die Lawinenverbauung, {lie mit der Wildbachverbanung in engem Zusammenhange steht. In (len Werken uber diese le! }tere ist die Lawinenabwehr - wenn uberhaupt -- nur sehr stiefmiitterlich behandelt worden.

Get Unterirdische Kanalsanierung PDF

Dieses Buch bietet eine umfassende, praxisbezogene und auf dem neuesten Wissensstand basierende Beschreibung der für die Sanierung von Entsorgungskanälen eingesetzten Werkstoffe und Verfahren. Die verschiedenen Methoden der Kanalsanierung werden hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit unter Berücksichtigung der jeweiligen Randbedingungen analysiert; der Akzent liegt dabei auf den in geschlossener Bauweise durchzuführenden Sanierungsmethoden.

Extra info for Grundlagen der Digitaltechnik

Example text

Bei solchen Kanälen werden mit Vorteil (m aus n)-Codes zur Sicherung angewendet. Interessanterweise werden bei einem BCD-Code mit angehängtem Paritäts bit weniger Fehler erkannt als bei einem (2 aus 5)-Code, obwohl beide fünfstellig sind und von den möglichen 32 Zeichen nur 10 verwenden. Für einen BCDCode mit Paritäts bit gilt: Einfachfehler werden immer erkannt. Doppelfehler werden nur erkannt, wenn sich durch sie ein nicht verwendetes Zeichen ergibt. Dreifachfehler werden nicht erkannt, sondern nur als Einfachfehler gewertet.

32 1 ~~~ritt gruppe 2 Transport - 0 locher 3 5 28 31 21 20 •• .... 2 ra:- r-:-" 3 + werdo? R Klingel .... E -& < 9 14 15 19 18 8 4 12 26 21 0 o 0 0 0 ~ < T A r N + Q , % %. / ~ < r N 0 0 ••• 3 13 6 1 10 16 23 2 25 11 12 24 30 11 29 0 0 0 o o o •• • • • • •••• • ••• ••• • •••• ••••• • • •••• • • • • ••••••••• • • • •••••• • ••• • • • • • • •• •• •• ••a • • 000 0 4 5 1 T A 5 unbenutzt Wagenrücklauf - B , o 0 o 0 S R H 0 9 , S R 4 o , +, *+ H 0 0 0 0 0 0 o 0 o l 2 U C M F G J P W B Y K V X 1 B 1 4 0 2 9 l 11 2 F G J + 1 P W B Y K V X 2 ?

Die folgenden Schreibweisen ej·(e2 v e3)=ej·e2 ve3 sind also beide zulässig. Das kommutative Gesetz besagt, daß die Reihenfolge der Variablen bei einer Verknüpfung vertauscht werden kann. Es gilt für die Konjunktion ej . e2=e2 . 2 Regeln für Festwerte 45 Das assoziative Gesetz besagt, daß bei einem längeren Ausdruck zuerst beliebige Teile zusammengefaßt werden können. 8) für die Disjunktion ej v e2 v e3 v e4 = (ej v ez) v (e3 v e4). 9) Das assoziative Gesetz hat technische Konsequenzen (s. 9); denn aus ihm folgt, daß umfangreiche konjunktive oder disjunktive Verknüpfungen aufgeteilt werden können.

Download PDF sample

Grundlagen der Digitaltechnik by Lorenz Borucki


by Kenneth
4.0

Rated 4.14 of 5 – based on 41 votes