Download e-book for iPad: Der Businessplan in Theorie und Praxis: Überlegungen zu by Stefanie Lahn

By Stefanie Lahn

ISBN-10: 3658083743

ISBN-13: 9783658083748

ISBN-10: 3658083751

ISBN-13: 9783658083755

Stefanie Lahn nähert sich aus unterschiedlichen Perspektiven der Frage an, inwieweit mit dem software Businessplan die Ziele der Gründungsförderung erreicht werden können. Sie stellt fest, dass nur ein Teil des entrepreneuriellen Prozesses abgedeckt wird. Die Heterogenität von Unternehmensgründungen, ihre Kontextabhängigkeit bzw. der Stellenwert von Kreativität im entrepreneuriellen Prozess und bei der Entwicklung neuartiger Geschäftsmodelle wird weitgehend negiert. All das deutet auf eine Überschätzung des Instrumentes Businessplan in der Gründungsförderpraxis hin. Somit ist fraglich, ob die Gründungsförderung ihre Ziele erreicht oder nicht eher Potenziale in diesem Bereich weiter brach liegen.

Show description

Read Online or Download Der Businessplan in Theorie und Praxis: Überlegungen zu einem zentralen Instrument der deutschen Gründungsförderung PDF

Best german_15 books

New PDF release: Das zweite Ich: Gespräche mit Musikern über Image und

Noch nie struggle das Ansehen künstlerischer Persönlichkeiten so abhängig von medialer Aufmerksamkeit wie heute. photos entstehen und festigen sich in gnadenlosem pace – durch PR-Kampagnen, Medien­berichte oder Kommentare in Sozialen Netzwerken. Wie viel „Authen­tizität“ opfern Künstler in diesem Ver­mark­tungsprozess?

Download e-book for iPad: Produktivität der Gesundheitswirtschaft: Gutachten für das by Markus Schneider, Alexander Karmann, Grit Braeseke

Die Steigerung der Produktivität ist ein Schlüssel für das Wirtschaftswachstum und die internationale Wettbewerbsfähigkeit. Angesichts der volkswirtschaftlichen Bedeutung der Gesundheitswirtschaft und des demografiebedingt zu erwartenden öffentlichen Finanzbedarfs ist das Produktivitätswachstum der Gesundheitswirtschaft von hohem wirtschaftspolitischen Interesse.

Get Empirische Regionalforschung heute: Festschrift für PDF

Diese Festschrift enthält Beiträge zur empirischen Regionalforschung, die für die Regionalpolitik von hoher Relevanz sind. Dabei wird ein breites Methodenspektrum verwendet, wie es für die moderne Regionalforschung heute kennzeichnend ist. Thematisch erstrecken sich die Beiträge von der Identifizierung von Clusterstrukturen in F&E-intensiven Industrien über den Einfluss der Landespolitik auf regionale Unterschiede in der Wirtschaftskraft bis hin zu Laborexperimenten in der Regionalökonomik.

Get Das transformationale Führungsstilmodell: Historische PDF

Markus Hieber leitet das transformationale Führungsstilmodell historisch her und ordnet es in den Kanon der Führungsstiltheorien und -modelle ein. Er unterzieht das Modell, das das own zu außerordentlichen Höchstleistungen beflügeln soll, einer kritischen Prüfung. Insbesondere setzt er sich mit der Frage auseinander, inwieweit der Führungsstil in der Kranken- und Altenpflege sinnvoll zum Einsatz kommen kann, da die Mitarbeiter/innen ohnehin schon sehr belastet sind.

Additional resources for Der Businessplan in Theorie und Praxis: Überlegungen zu einem zentralen Instrument der deutschen Gründungsförderung

Example text

2010, S. 12; Brews und Hunt 1999, S. 891). Der Businessplan ist ein Ergebnisdokument. In ihm sollen die Resultate von Gründungsplanungsaktivitäten festgehalten werden. Manche Autoren benutzen ihn sogar als Synonym für Planungsaktivitäten (Parks et al. 37 Ein Planungsprozess kann, muss aber nicht, in einem Businessplan enden (Chwolka und Raith 2009, S. 5; Karlsson 2005, S. 178; Carland und Carland 2003, S. 3). Im Rahmen dieser Arbeit wird zwischen dem Planungsprozess und dem Businessplan als schriftlichem Dokument unterschieden.

34–35; Ripsas 1997, S. 17 Es häufen sich diverse Definitionen aus verschiedenen Feldern (Gartner 1990, S. 28), die in der Regel einen tendenziell deskriptiven, atheoretischen Charakter aufweisen (Montanye 2006). Dabei verhalten sich viele der Definitionen eher komplementär zueinander, als dass sie in einem Wettbewerb zueinander stehen (Baumol 1993, S. 198). Auf eine ausführliche Erörterung der Begriffs- und Definitionsdebatte wird an dieser Stelle verzichtet. Diese wurde bereits gut und ausführlich an anderer Stelle geleistet.

Immateriell)*: • Profit generieren • Vision verwirklichen • Innovation/Einzigartigkeit = Erfolgsdeterminanten • Erfolg • (Re-)Organisation von Ressourcen und Prozessen • Experimentieren/Testen, „Versuch und Irrtum“ Umsetzungsform ist kontextabhängig: • Unternehmensgründung • Unternehmenserneuerung • Intrapreneurship •… Kreativer & wissenschaftlichanalytischer Akt durch unternehmerisch handelnde Individuen (Entrepreneure) Kreativ: • Kognitiv Denken • Fantasie • dynamische, schöpferische Tätigkeit Entrepreneur: = zentrale Figur wirtschaftlicher Aktivität = Basis Wissenschaftlich-analytisch für konkrete Umsetzung • Organisieren/Anordnen von Ressourcen/Komponenten • Koordinieren * Werte schaffen = ökonomisches Definitionskriterium; breit definiert, beinhaltet materielle u.

Download PDF sample

Der Businessplan in Theorie und Praxis: Überlegungen zu einem zentralen Instrument der deutschen Gründungsförderung by Stefanie Lahn


by Charles
4.4

Rated 4.76 of 5 – based on 50 votes