New PDF release: Adrenalin-Junkies und Formular-Zombies: Typisches Verhalten

By Tom DeMarco, Peter Hruschka, Tim Lister, Steve McMenamin, James Robertson, Suzanne Robertson

ISBN-10: 3446412549

ISBN-13: 9783446412545

Show description

Read or Download Adrenalin-Junkies und Formular-Zombies: Typisches Verhalten in Projekten PDF

Best german_14 books

Download e-book for iPad: Führung Interaktion und Identität: Die neuere by Thomas Lührmann (auth.)

In der aktuellen Führungsliteratur treten die Begriffe Interaktion und Identität häufiger auf. Auf der einen Seite wird Führung immer mehr als ein interaktives Einflussgeschehen verstanden, in dem Führungskräfte und Geführte Anpassungs- und Balancierungsleistungen zu erbringen haben; auf der anderen Seite erfordert Führung nach neuer Lesart eine permanente Arbeit an der eigenen Identität.

Verbände und Interessengruppen in den Ländern der by PD Dr. Werner Reutter (auth.), Werner Reutter (eds.) PDF

Der Band umfasst systematische Analysen der Verbändelandschaften und der Interessengruppen in 27 europäischen Ländern sowie der Europäischen Union. Die einzelnen Beiträge untersuchen die historische Entwicklung, die rechtlichen Grundlagen, die Strukturen des jeweiligen nationalen Interessenvermittlungssystems sowie die Beziehungen der Verbände zu den wichtigsten politischen Institutionen.

Christin Emrich's Interkulturelles Marketing-Management: Erfolgsstrategien – PDF

Christin Emrich verfolgt das Ziel, dem Leser ein Wissen für Kulturen und Methoden zu vermitteln, das ihn vor schwierigen Situationen und Fehlern beim interkulturellen Marketing-Management bewahrt. Der Praxisbezug erfolgt durch Praxisbeispiele aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen und kulturellen Clustern.

Extra resources for Adrenalin-Junkies und Formular-Zombies: Typisches Verhalten in Projekten

Example text

Natürlich kann ein Unternehmen seine eingesetzten Technologien nicht beliebig austauschen. Es benötigt ein gewisses Maß an Stabilität in Bezug auf die eingesetzten Sprachen, die Entwicklungsmethoden, die technologische Infrastruktur und so weiter. Wir sprechen hier von einer Grundeinstellung. Wenn sich ein Unternehmen entschieden hat, fortlaufend neue Technologien zu erkunden, kann es damit wirklich gute Mitarbeiter anziehen. Es teilt mit: „Hier ist ein Unternehmen, das mit der Zeit geht. “ Neuheit ist nicht unbedingt gleichbedeutend mit Qualität.

Naturgemäß schreiben diese Prozessmodelle Rollen vor, die von den Mitgliedern des Entwicklungsteams besetzt werden müssen, sowie die durchzuführenden Aktivitäten und die zu erstellenden Ergebnisse. Die meisten Prozessmodelle räumen ein, dass nicht alle Projekte gleich sind. Daher bringen einige von ihnen – wie beispielsweise das deutsche V-Modell oder der Rational Unified Process – ausführliche Tailoring-Richtlinien mit, um die Rollen, Aktivitäten und Ergebnisse an die jeweiligen Randbedingungen eines Projektes anzupassen.

Joel Spolsky2 leitet ein Praktikumsprogramm in New York. Jedes Jahr wählt seine Firma vielversprechende junge Leute aus, und jedes Mal entpuppen sie sich als äußerst produktiv. Bei verschiedenen Gelegenheiten konnten die jungen Hüpfer mit völlig neuen Softwareprodukten aufwarten. Dürfen wir es wagen, auch noch Schülerinnen und Schüler von weiterführenden Schulen zu erwähnen, die ihre Zeit außerhalb des Unterrichts zum Arbeiten nutzen möchten? 1 2 JCL wurde mit voller Absicht zur Belustigung urzeitlicher Hasen erwähnt.

Download PDF sample

Adrenalin-Junkies und Formular-Zombies: Typisches Verhalten in Projekten by Tom DeMarco, Peter Hruschka, Tim Lister, Steve McMenamin, James Robertson, Suzanne Robertson


by Mark
4.2

Rated 4.87 of 5 – based on 31 votes